Ein großartiger Montag am Bilster Berg

Normalerweise zählen die Montage immer zu den gehassten Tagen, weil immer irgend etwas schief geht oder nicht so läuft, wie man es sich vorstellt. Ganz anders verhielt es sich glücklicherweise bei meinem zweiten Besuch auf dem Bilster Berg. Da der Carbage Run für dieses Jahr vorbei ist, war der Survival-Audi auf der Suche nach einem neuen

Carbage Run 2018 – Etappe 2

In der zweiten Etappe sollte es eigentlich Richtung Italien gehen. Leider wurde dies durch verschiedene Gründe nicht möglich und die Veranstalter organisierten eine Ranch, auf der wir uns niederlassen durften. Guten Morgen Frankreich! Ausgeschlafen und entspannt war die erste Tagesaufgabe, die wir bewältigten das Abhaken des nächsten Landes auf dem Audi. Die Sonne strahlte, es

Der Abend vor dem Carbage Run 2018

Da wir bekanntlich aus der Nähe von Düsseldorf kommen, haben wir eine längere Anreise bis zum Start des Carbage Run 2018 gehabt. So war es klar, dass wir den Abend vor dem Start dort campen würden. Unser Haufen Auf dem Weg zum Camp trafen wir uns direkt mit ein paar der anderen Teams, mit denen

Vorbereitungen für den Carbage Run 2018

Auch dieses Jahr geht es für uns auf eine verrückte Reise quer durch Europa. Es geht Richtung Spanien! Doch vorher gibt es Arbeit.

Bevor es richtig losgeht, müssen ein paar kleine und größere Reparaturen durchgeführt werden am Survival-Audi. Unter anderem benötigen wir einen neuen Motorkühler, einen neuen Kühlmittelausgleichsbehälter, neue Bremsbeläge auf der Hinterachse und neue Reifen.

Wasserschlacht auf der Nordschleife

Mein zweiter Trackday beim DSK e.V. fand auf der schönsten Rennstrecke der Welt statt: Der Nürburgring Nordschleife. Wir kennen auch das Wetter in der Eifel. Und es wurde nass. Anders, als beim letzten Trackday, bin ich nicht am Vortag angereist. Um vier Uhr klingelte der Wecker. Dass das nicht meine Zeit ist um aufzustehen, habe

Mein erster Trackday: Freies Fahren auf dem Bilster Berg

Nach mehreren Tagen der Vorbereitung war es nun endlich soweit! Mein erster Trackday kann kommen. Freies Fahren auf dem Bilster Berg! Bereits Wochen vor dem Trackday habe ich mich schon riesig darauf gefreut, dem #projectG40 endlich einmal Feuer unter’m Hintern zu geben. Dann kam er Tag. Und er war nicht einfach. Abladen und fertig machen

Warum ich mich für den DSK e.V. entschieden habe

Es geht los… Das Jahr 2018 soll neben anderen großen Dingen auch mein erstes Trackday-Jahr werden. Das Auto ist soweit fertig und will endlich zügig auf den wundervollen Rennstrecken Europas bewegt werden. Natürlich habe ich mich für dieses Vorhaben etwas umgeschaut und informiert um, nicht am Ende des Jahres absolut pleite da zu stehen. Hier

Carbage Run: Die finale Etappe! Zieleinfahrt, Slowenien!

Geweckt von den Sonnenstrahlen Kroatiens ließen wir noch einmal die Blicke über das Mittelmeer schweifen, bevor es für alle Carbage Runner los ging. Denn die Letzte Etappe des Carbage Run Deutschland 2017 stand kurz bevor! Nachdem wir die Routenbeschreibung am Startpunkt in die Hand gedrückt bekommen hatten, machten wir uns ohne große Umwege direkt auf